Archive

Henny Hendrichs, Frühstücksbrett mit Fernsehturm

Frühstückbrett

Berlin auf dem Brett und das bereits am frühen Morgen. Der Fernsehturm sichtbar aufgrund der Materialwahl, hergestellt aus Multiplexplatte. Diese gibt sich streifig, die Silhouette in Buche, das drumherum in Birke. Die Kugel des Turms mutiert zum Eierbecher und macht damit das Frühstück komplett.

Henny Hendrichs, Ringeltablett Detail

Ringeltablett

Das Tablett in der bewährten Sandwich-Pressung gefertigt, nimmt zuverlässig Geschirr oder andere Gegenstände für den Transport auf. Der eingelegte Massivholzstreifen in der Kante aus verschiedenen Harthölzern rahmt ein und verbindet. Größen und Farben variabel. Linoleum bildet einen freundlichen Bodenbelag (in mehreren Farben erhältlich). Alternativ mit Griff oder mit Aussparung zum Unterfassen.

Ringelkasten

Kästen zum Hängen in der bewährten Sandwich-Pressung gefertigt, die Rückwand mit Linoleum beschichtetem Multiplex belegt. Der eingelegte Massivholzstreifen in der Kante gibt statischen und optischen Halt.

Henny Hendrichs, Schneidbrett Lärche

Schneidbrett

Schneiden auf Brettern, auf denen der Schnitt unsichtbar bleibt. Nach klarem Schema gespiegelte Hirnholzansichten aus Lärche mit eingelegtem Hartholz wie Eiche, Nussbaum oder Ahorn ergeben wundersam blumige Bilder und Muster.

Henny Hendrichs, Ringelhaken

Ringelhaken

Das Wandbord, in der bewährten Sandwich-Pressung gefertigt, ist bestückt mit diversen Möbelknöpfen bzw. Haken zum Aufhängen des Kleidungsstücks, des Schlüsselbundes, der…. oder….. In den Kanten eingelegte Massivholzstreifen geben Haltbarkeit und das gewisse Etwas.

Henny Hendrichs, Cajón

Cajòn

Cajón, ein aus Peru stammendes Perkussion-Instrument mit einem trommelähnlichen Klang und einem Schnarreffekt, gespielt wird auf ihr sitzend mit den Händen. In verschiedenen Größen und Farben. Dies ist eine Kurzfassung der offiziellen Definition, mit gefällt vor allem die Geschichte hinter diesem Instrument.

Säge

 

 

 

Entsprechend den gewünschten Balkenstärken mussten die Bäume im Wald ausgesucht werden, um selbige mit der Axt beschlagen zu können.

 

Aus besonders dicken Stämmen konnten dünnere Balken gewonnen werden, indem sie der Länge nach aufgesägt wurden. Dies geschah mittels langer Schott- bzw. Rahmensägen, die an beiden Enden Doppelgriffe besaßen. Der Stamm wurde dafür auf ein hohes Gestell oder über eine Grube gelegt. Ein Säger stand unten, zog das Sägeblatt abwärts und trieb den Schnitt damit vorwärts, ein anderer stand obendrauf und hatte es wieder nach oben zu ziehen.

 

Henny Hendrichs, Ringeltisch schräg

Ringeltisch

Die Sandwich-Pressung als Tisch in verschiedenen Modellen, hier mit schräg ausgestellten Beinen, als Beistelltisch oder als Couchtisch in unterschiedlichen Abmessungen.

Henny Hendrichs, Schneidbrett

Schneidbrett

Schneiden auf Brettern, auf denen der Schnitt unsichtbar bleibt. Nach klarem Schema gespiegelte Hirnholzansichten aus Hartholz wie Eiche, Kirsche, Nussbaum oder Ahorn ergeben wundersam blumige Bilder und Muster.

Henny Hendrichs, Ringelbock 70

Ringelbock

Die Sandwich-Pressung hat in ihrer Zurschaustellung der Plattenkanten einen eher grob wirkenden Ansatz. Gleichzeitig ist sie in der Formgebung geschwungen und weich, zudem noch bequem. Die Länge der Bänke ist aufgrund der Herstellungsart variabel. Jede Bank unterscheidet sich von der anderen.